Dienstag, 6. Dezember 2016

Geschenkanhänger

 Ihr Lieben!
Nach dem Projekt mit den tollen Materialien aus dem AlexandraRenke-Kreativprojekt geht es nun mit meinen ganz normalen Weihnachtsbasteleien weiter.
Heute habe ich ein paar Geschenkanhänger für Euch, die ich mit der TwoTag-Stanze von Stampin` Up gewerkelt habe. Da die Stanze im Internetauktionshaus mittlerweile fast für Gold aufgewogen wird, behandle ich sie immer ganz ehrfürchtig.
Lesezeichen
 Anhänger, mit Falz und ohne.
Viele liebe Grüße, Dörthe

Sonntag, 4. Dezember 2016

Alexandra Renke - Kreativprojekt Nr. 2

Ihr Lieben!
Als Alexandra Renke den Aufruf startete, sich für das Kreativprojekt Nr. 2 zu bewerben, dachte ich, völlig übermütig, ich versuche es einfach mal. Es war ein Fragebogen auszufüllen und als dann die Bestätigung kam, dass ich dabei bin, bin ich in großen Jubel ausgebrochen. Erstmal nur innerlich, denn alles war ganz geheim.
Vor einigen Tagen kam dann das Päckchen mit dem Kreativprojekt und ich war völlig sprachlos. So viele schöne Dinge, Papiere, Stencils, Stanzschablone, kleine Embellishments. Und damit soll ich ein einziges Projekt gestalten? Und was nur? Tagelang habe ich Pinterest gewälzt, um mich dann für eine Tri-Shutter Card zu entscheiden. So eine Karte ist erstmal nicht besonders schwierig im Grundgerüst, und bietet mit den vielen einzelnen Flächen dann Möglichkeiten zur Gestaltung.
65 talentierte Scrapperinnen bilden dieses Jahr einen ganz besonderen Adventskalender. Jeden Tag könnt Ihr auf die Seite von Alexandra Renke gehen, dort werden die Teilnehmerinnen des Tages, die übrigens nicht nur aus Deutschland kommen, verlinkt. Mit mir sind heute Miriam, Elisabeth und Angela dran. Ich bin genauso gespannt wie ihr, was die Lieben aus dem Kreativprojekt gemacht haben.
Das Credo des diesjährigen Advenskalenderbloghops lautet übrigens

***
FÜREINANDER
MITEINANDER
***

 Ich bedanke mich mit meiner Karte bei einer lieben Person, die in ihrem kleinen Lädchen immer ein paar Karten von mir mitverkauft. Da der Geburtstag erst in ein paar Tagen ist, kann ich noch nicht zuviel verraten! ;)
 Ansicht von oben
 Die Weihnachtskugelstanze war mit im Päckchen enthalten.
 Das einzige aus meinem Bestand war der Cardstock, der den Grundkörper bildet und die Kupferpaste. Die Sternchenschablone war mit enthalten.

 
 Sind die Engelchen nicht einfach zauberhaft?


Ich wünsche Euch noch einen schönen 2. Advent. Viele liebe Grüße, Dörthe

Samstag, 3. Dezember 2016

Adventskalender to go

 Ihr Lieben!
Schon seit ein paar Jahren bastele ich Hüllen für "Adventskalender to go", kleine Verpackungen, wo man jeden Tag einen Smarties rausdrücken kann.
Dieses Jahr habe ich wieder das bewährte Prinzip mit dem Punchboard gewählt.

 Ein paar Exemplare sind zum Aufklappen entstanden (hier unten rechts) und mit Klettverschluss ausgestattet.
Diese habe ich an liebe Freunde verschickt.
 Und auch die Kollegen im Büro können sich jeden Tag freuen. Plus: Für jeden gab es noch einen Teeadventskalender von mir.
Viele liebe Grüße, Dörthe

Freitag, 2. Dezember 2016

Mininutella

Ihr Lieben!
Wenn Ihr in den letzten Wochen mal Pinterest geöffnet habt, war es regelrecht überschwemmt von Bastelanleitungen mit Mininutellagläschen. Problematisch war, die Gläschen zu kaufen, Amazon half weiter. Aber der Preis... Naja egal, was muss, das muss.
Das Mininutella war übrigens der einzige Artikel, der auf dem Adventsmarkt relativ gut lief. Ansonsten war es wie immer zäh...
Hier habe ich kleine Schächtelchen von Stampin` Up aus einem früheren Katalog beklebt. Das Mininutella hat ziemlich genau hineingepasst. Ein kleines Löffelchen dazu, fertig.
 Süß!
Viele liebe Grüße, Dörthe

Mittwoch, 30. November 2016

Advent, Advent

Ihr Lieben!
So richtig in Weihnachtsstimmung kann ich in diesem Jahr nicht kommen, aber ich versuche trotz allem mein Bestes. Die Weihnachtskiste ist noch oben im Regal, nur ein paar einzelne Teile künden vom nahenden Fest.

Im Büro
Statt eines Adventskranzes haben wir in diesem Jahr ein Adventsschwein. Als ich es vor einigen Wochen in einem meiner Lieblingsonlineshops sah, musste ich sofort zuschlagen. Soooo süß! Das Schwein ist von Maileg.
 Diesen Kranz hat mir meine liebe Cousine Heidi gewickelt.
Letzte Woche war bei der Kirchengemeinde Adventsbasteln mit ein paar Frauen aus dem Dorf und als kleines Zusatzprojekt, als alle mit ihrem Gesteck fertig waren, habe ich noch Anhänger gebastelt.
Ein schlichtes, aber doch sehr hübsches Projekt.
Ich wünsche Euch ein paar ruhige, adventliche Stunden.
Liebe Grüße, Dörthe

Dienstag, 29. November 2016

Adventskalender

Ihr Lieben!
Am Wochenende habe ich mal wieder einen Adventskalender verschenkt und zwar an mein liebes Patenkind Martin. Da ich schon einige Kalender gemacht hatte und Zeit wie immer knapp war, habe ich dieses Mal fertige Tüten von Avie-Art verwendet. Ein wenig Strukturpaste musste natürlich auch noch sein. Die Zahlen habe ich selbst geschrieben. Das Zahlenfeld ist mit altem Buchpapier hinterlegt. Das war eine Sprachgeschichte, noch aus DDR-Zeiten, die ich nach der Wende aus dem großen Papiercontainer der Schule fischte. Bücher wegzuschmeißen finde ich ganz gruselig, aber bei diesem Buch ist es einfach nur berechtigt. Total krass! Und es muss ja wirklich Leute gegeben haben, die das geglaubt haben, was dort stand. In dem Fall ging es nur um die Geschichte der Sprachentwicklung...

Aber zurück zum Adventskalender. Schön schlicht gehalten in Schwarz, Weiß, Natur.
 Dieses Mal gab es auch ein Kistchen, zuletzt hatte ich aus Kapazitätsgründen die Tütchen in einer Papiertasche verpackt. Das sah aber auch sehr schön aus.
Die Kindergeburtstagsmama hat auch noch ein kleines Geschenk bekommen.
Viele liebe Grüße, Dörthe

Montag, 28. November 2016

Adventsmarkt auf dem Gutshof Lindstedt

Ihr Lieben!
Wie schon in den letzten zwei Jahren (Hier und Hier) hatte ich auf dem Adventsmarkt in Lindstedt einen kleinen Stand mit Karten und Co. Wie immer war es vorher zeitlich alles etwas knapp, aber ich hatte ein schönes Sortiment aufgebaut. Der Adventsmarkt in der Fachwerkscheune war wieder sooo superschön, lasst Euch von den Fotos ein wenig in Weihnachtsstimmung versetzen.

Das Gutshaus
 In der Scheune, kurz bevor das Theaterstück losging.
 Mein Stand

 Ich hatte auch noch eine Willkommenstafel beschrieben.
 Draußen waren mehrere Stände mit Leckereien und Getränken aufgebaut, sowie ein paar Feuerschalen. Es war nämlich ganz schön kalt an dem Tag.
 Hier noch mein Lieblingsbild, von meinem Stand aus fotografiert. Sieht es nicht wunderbar weihnachtlich und gemütlich aus?
Viele liebe Grüße, Dörthe